FAQ

Wie kann man sich für das Spiel „Urbane Ecken“ registrieren?
  • Lade das Spiel „Urban Corners“ aus dem App Store oder Google Play auf dein IPhone, Smartphone oder Tablet
  • Beachte die Installationshinweise für Deine Gerät und folge ihnen
  • Wähle Deine Sprache
  • Registriere Dich durch Eingeben deiner Email Adresse und eines Passworts (und das dann nicht vergessen 🙂 )
  • Starte das Spiel
Ich habe mich registriert, was muss ich nun weiter tun, um mit dem Spiel zu beginnen?
  • Alles beginnt mit der Geschichte, bevor Du also spielst, solltest Du Dich gründlich mit ihr bekannt machen. Hier findest Du auch schon die ersten Hinweise und Tipps zum Spiel. Später kannst Du auch in der „Fundgrube“ vieles zum Spiel nochmal nachlesen.
  • Wähle Deine Wächtergruppe und schreib Deinen magischen Wächterspruch in das entsprechende Feld. Jetzt taucht die Seite auf, die Dich, wenn Du den Anweisungen folgst schon zu Deinen ersten Punkten führt.
  • Durch Tippen auf „Wächterübersicht“ kannst Du zum Menü „Karte“ zurückkehren, wenn Du auf Karte tippst, öffnet sich der Stadtplan von Astana. Die Icons zeigen Dir hier, wo sich die Stationen befinden, zu denen Du Dich begeben musst um die Aufgaben zu lösen und Punkte zu bekommen. Merk Dir, Du musst wirklich vor Ort sein, um die „Station“ zu betreten und die Aufgaben zu lösen. Du kannst die Karte auf Deinem Bildschirm vergrößern, um anhand von Kreuzungen und anderen Orientierungspunkte in der Nähe genauer zu erkennen, wo sich die Orte befinden, zu denen Du Dich begeben möchtest.
  • Um sicher zu sein, dass Du vor Ort bist, musst Du die Karte wieder öffnen und auf das entsprechende Icon des Ortes tippen. Nicht vergessen, die GPS Funktion muss eingeschaltet sein 🙂 .
Wovon hängt meine Wahl der Wächtergruppe ab?
Denk gut nach, welcher Wächtergruppe Du angehören möchtest. Eingangs solltest Du Dir dazu die Geschichte zu allen fünf Wächtergruppen durchlesen, um dann zu entscheiden, welcher Gruppe Du angehören möchtest. Die Wahl ist ja nicht so einfach: einerseits soll sie schon Deinen Interessen entsprechen, andererseits beeinflusst Deine Wahl auch das Gleichgewicht der Energieteilchen im Fluss.
Es sollten alle Wächtergruppe im Spiel vorhanden sein, damit der Fluss in ausreichendem Maße alle fünf Arten von Energieteilchen bekommt. Davon, welcher Gruppe Du angehörst, hängt es zum Beispiel ab, wieviel Energieteilchen einer bestimmten Art Du geschenkt bekommst, wenn Du alle 24h in bestimmte Stationen eintrittst.
Du kannst auch nach anderen Wächtern Deiner Art suchen und mit Ihnen eine Gruppe bilden und mit ihnen gemeinsame Aktionen starten.
Wie Du Dich auch entscheidest, wichtig ist, dass Du dich schnell entscheidest, damit Du beginnen kannst. Und denk auch dran: alle Wächter sind wichtig, also folge am besten Deiner Intuition. Alle wichtigen Infos zu den Wächtern und ihren Totems sind in der „Fundgrube“ gut aufgehoben, wo Du sie das gesamte Spiel über auch immer wieder nachlesen kannst. Tippe dazu auf: Fundgrube->Fragen zum Spiel->Wächtergruppen.
Du kannst außerdem im Fotostream nachsehen, wer außer Dir noch spielt und welche Stationen am häufigsten besucht werden. Auch Deine Fotos, die Du während der Lösung der Aufgaben hochlädst landen hier: urban-corners.org/photostream
Worin besteht das Ziel des Spiels?
Ein Ziel des Spiels ist es, den magischen Energiefluss wiederzubeleben. Der Fluss benötigt Energieteilchen, die Du als Spieler an bestimmten realen Orten in Astana bekommen kannst. Dafür musst Du verschiedene Aufgaben lösen. Jede erfolgreich gelöste Aufgabe bringt Dir eine bestimmte Anzahl von Energieteilchen ein, die Du dem Fluss abgeben kannst. Dafür bekommst Du Punkte. Wer die meisten Punkte hat, gewinnt.
Das ist aber gar nicht so einfach. Der Energiefluss wird erst dann vollständig wieder zum Leben erwachen, wenn die Energieteilchen des Windes, des Wassers, der Erde, des Feuers und sowie der Zeit und Zukunft sich im Fluss im Gleichgewicht befinden. Damit ist es Dein Ziel, nicht nur die meisten Punkte zu bekommen sondern auch an die weit größere Aufgabe zu denken – das Gleichgewicht der Energiearten, um den Fluss wiederzubeleben.
Die Lösung dieser Aufgabe hängt vom Zusammenwirken aller Spieler zusammen. Es hilft Dir vorwärtszukommen, wenn Du andere Spieler findest, um mit ihnen Spielstrategien zu besprechen. Gemeinsam könnt Ihr auch neue Stationen vorschlagen und dadurch zusätzlich viele Extrapunkte gewinnen.
Wie wird der Gewinner / die Gewinnerin des Spiels bestimmt?
Man hilft nicht nur den magischen Fluss wiederzubeleben und zu schützen, es winken auch tolle Preise für Wächter! Wer zu bestimmten Daten und Spieletappen die meisten Punkte gesammelt hat, kann zu den Preisträgern gehören. Es gibt Preise für den jeweiligen Sieger bzw. die jeweilige Siegerin sowie für den zweiten und dritten Platz. Auch Extrapreise für besonders kreative Einfälle und tolle ökologische Ideen können gewonnen werden.

Die Spielergebnisse werden zu folgenden Stichdaten ausgewertet:

Abschluss der ersten Runde: 22. März 2017
Abschluss der zweiten Runde: 10. September 2017
Abschluss der dritten Runde: 22 März 2018
Abschluss der vierten Runde/Finale: 30. August 2018

Nach jeder Runde erfolgt eine Preisverleihung.
Als Preise winken, zum Beispiel: Fahrrad, Skateboard, Schlitten, IPad, Fairphone. Der Hauptpreis für den Sieger oder die Siegerin der Finalrunde ist eine Reise nach Deutschland.
Während der gesamten Spieldauer können die erfolgreichsten Multiplikatoren des Spiels und auch die Teilnehmer von Veranstaltungen rund um das Spiel, die vom Goethe-Institut gemeinsam mit CAREC organisiert werden, kleine Preise gewinnen: T-Shirts, Basecaps, „Wächtertassen“, Karten, Aufkleber usw.

Eine Jury, bestehend aus Vertretern des Goethe Instituts und von CAREC sowie Projektpartnern, entscheidet über alle Preisträger. Die Preise werden nach jeder Runde unter breiter Beteiligung der Öffentlichkeit im Infolab@ des Goethe Instituts in Astana verliehen.

Achtung: Nach Abschluss einer jeden Runde werden die Punkte der Spieler wieder auf null gesetzt, neue Aufgaben an den Stationen sowie auch neue Stationen kommen ins Spiel und das Punktesammeln geht von vorne los. Wer in den ersten Runden also schon viel Erfahrung sammeln kann, hat bessere Chancen die Finalrunde zu gewinnen 🙂

Was mache ich mit den Energieteilchen, die ich bekommen habe?
Die Energieteilchen kannst Du schlau für die Wiederbelebung des magischen Flusses einsetzen und damit möglichst viele Punkte gewinnen. Tippe dafür auf den Button „Energieteilchen einlösen“ und entscheide Dich für die angebotenen Varianten. Du musst nicht alle Teilchen zur gleichen Zeit einlösen. Denk nach, was der Balance des Flusses am besten dient und womit Du die meisten Punkte erreichst. Langfristig gesehen, sollen die verschiedenen Arten der Energien im Fluss ausgeglichen sein, damit dieser 100%-tig wiederbelebt wird.
Achtung: Gerät der Fluss zu schnell oder zu stark aus dem Gleichgewicht, kann der Flusspegel sogar wieder sinken!
Was bedeutet „Energieteilchen einlösen“?
Du kannst die gewonnenen Energieteilchen durch Abgabe an den Fluss in Punkte eintauschen. Je mehr Punkte Du hast, desto mehr Chancen hast Du, etwas zu gewinnen. Worauf Du dabei achten musst, erfährst Du, wenn Du auf den Pfeil „Energieteilchen einlösen“ tippst.
Warum steigt der Flusspegel nicht, obwohl ich Energieteilchen in den Fluss gebe?
Der Flusspegel hängt nicht nur von Dir ab, sondern von allen Mitspielern, die dem Fluss Energieteilchen abgeben, entscheidend ist hier die Gesamtmenge an Energieteilchen aller Spieler sowie ihre Anteile im Fluss. Achte also vor allem auch auf das aktuelle Gleichgewicht der Energiearten im Fluss.
Es gibt 5 Arten Energie im Spiel, die jeweils den Wächtern zugeordnet sind. Der Fluss gedeiht und wächst nur, wenn sich die Energieteilchen nahezu im Gleichgewicht befinden.
Als Spieler musst Du also überlegen, zu welchem Zeitpunkt Du welche Energieteilchen in den Fluss gibst. Du erkennst beim „Einlösen von Energieteilchen“, welche Teilchen der Fluss am dringendsten benötigt. Für diese Teilchen bekommst Du dann mehr Punkte. Deine Punktezahl kannst Du in der rechten oberen Ecke des Bildschirms sehen.
Wofür bekommt man Bonuspunkte?
Bonuspunkte vergibt der Wächterrat für besondere Aktivitäten:

  1. Teilnahme an Diskussionen und Workshops rund um das Thema Energie
    Am besten dazu die Infos auf unseren Seiten im Internet verfolgen.
  2. Entwicklung neuer Stationen
    Spieler oder Gruppen von Spielern, die sich zusammenschließen, können neue Stationen und dazugehörige Aufgaben vorschlagen und entwickeln. Wenn die eingereichten Vorschläge – durch Abstimmung der Jury – in das Spiel mit aufgenommen werden, dann bekommen die „Entwickler“ eine große Anzahl Bonuspunkte. Wie neue Stationen und Aufgaben für die „Urbanen Ecken“ entwickelt werden können, das kann man auf einem Workshop des Goethe Instituts erfahren. Wer daran interessiert ist, schreibt einfach eine E-Mail an info@urban-corners.org oder postet sein Interesse in unserer Chronik auf:
    www.facebook.com
    vk.com
  3. Neue Wächter gewinnen
    Wer neue Wächter für die Wiederbelebung des magischen Flusses gewinnt, bekommt für 5 neue Wächter 10.000 Bonuspunkte, für 10 Wächter 20.000 Punkte usw. Dafür muss die Liste mit den Usernamen von neuen Wächtern oder den E-mail Adressen, unter der die Anmeldung erfolgte, an info@urban-corners.org eingesendet oder im INFOLAB@ vorbeigebracht werden. Wenn der oberste Wächter die Richtigkeit bestätigt hat, landen die Punkte sofort auf dem Konto des Spielers.
  4. Wächterquintett sammeln und dabei andere Wächter treffen
    Wie geht das? Ganz einfach:
    Du kannst Dir im INFOLAB@ fünf Karten „deines Wächtertotems“ abholen. Wer dann im INFOLAB@ ein vollständiges Quintett mit fünf verschiedenen Wächtertotems abgibt (bitte Öffnungszeiten beachten), bekommt 20.000 Bonuspunkte. Also mach mit, finde die anderen Wächter und Wächterinnen in der Stadt, oder überrede neue Spieler, Wächter des Magischen Flusses zu werden und tausche mit ihnen die Karten! Es lohnt sich.
Wie komme ich zur nächsten Station?
Kehre zur Karte zurück und schau nach, wo sich die nächsten Stationen, die Du besuchen möchtest, befinden. Hast Du die Adressen herausgefunden, so begib Dich dorthin und löse dort die nächsten Aufgaben. Denk dran, auch wenn Du an der einen oder anderen Station schon alle Aufgaben gelöst hast, gibt es Stationen, bei denen Du alle 24 Stunden durch einfaches Eintreten neue Energieteilchen geschenkt bekommst. Wenn Du die Stationen betrittst, bekommst Du jeweils die Info, ob es sich um eine solche Station handelt.
Wie behalte ich den Überblick darüber, an welcher Station ich schon war und welche Aufgaben ich schon gelöst habe?
Nachdem Du Aufgaben gelöst hast, erscheinen die Stationen im Archiv der Orte in der Fundgrube.
Außerdem kannst Du anhand der Farbe der Marker auf der Karte erkennen, ob Du

  • den Spot noch nicht besucht hast (schwarz)
  • den Spot zwar besucht hast, aber noch Aufgaben zu lösen sind, (grau) oder
  • ob Du alle Fragen gelöst hast (grün)

Gibt es neue Fragen bei einem bereits besuchten Spot, wird die Farbe wieder entsprechend zurückgesetzt.

Wie kann ich sichergehen, dass ich die aktuelle Version spiele?

Für Android:
„Urbane Ecken“ im Handumdrehen updaten:

  1. offizielle “Play Store” – App von Google öffnen und über das Sandwich-Symbol das Menü antippen.
  2. “Meine Apps und Spiele” wählen. Eine Übersicht mit allen installierten Android-Apps öffnet sich. Ganz oben befinden sich diejenigen, für die ein Update verfügbar ist.
  3. Jetzt entweder “Alle Aktualisieren” wählen oder auf den “Aktualisieren” – Knopf hinter der “Urbane Ecken” – App klicken.

Tipp: Für ein automatisches update: in der Google-Play-Store-App auf das Sandwich-Symbol oben links drücken und “Einstellungen” wählen. Auf “Automatische App-Updates” klicken und dann auswählen, ob Updates von nun an automatisch heruntergeladen und installiert werden sollen. Meist sinnvoll: auswählen, dass die automatischen App-Updates nur über WLAN ausgeführt werden sollen.

(Quelle: praxistipps.chip.de)

Für iOS (iPhone und iPad):
Updates manuell installieren:

  1. dazu den App Store auf dem iPhone starten und in der unteren Leiste ganz rechts den Punkt “Updates” auswählen, um alle eventuell anstehenden Software-Updates angezeigt zu bekommen.
  2. jetzt entweder jedes Update einzeln installieren: dazu einfach neben der entsprechenden App auf “Aktualisieren” tippen: Oder aber: alle Anwendungen auf einmal mit einem Tap oben rechts auf “Alle aktualisieren” Updaten.

Tipp: Nachprüfen, welche IOS Version Du spielst, kannst Du übrigens, indem Du zum Beispiel den App Store öffnest und ganz unten am Bildschirm auf den Reiter “Käufe” gehst. Dort kannst Du dann die installierten Apps sehen, diese auch Updaten, und bei den einzelnen Apps steht dann auch die Versionsnummer der aktuell installierten Version. Wenn Du die App antippst, gehen die Details auf, und hier kannst Du sehen, was die neueste verfügbare Version der App ist, wenn es eine neuere Version gibt.

(Quelle: www.turn-on.de)

Wie kann ich innerhalb des Spiels in eine andere Sprache wechseln?
Zu Anfang des Spiels wählst Du deine „Spiel-Sprache“ sozusagen als die Sprache, in der Du hauptsächlich spielen möchtest. Aber Du kannst im Verlaufe des Spiels auch wechseln: Tippe dazu auf Wächterübersicht -> Nutzername -> Sprache auswählen. Noch einfacher geht es, wenn Du bereits dabei bist, Aufgaben an einem Spot zu lösen:
Dann findest Du den Sprachumschalter gleich oben rechts neben dem Namen des Spots.
Warum gelingt es mir nicht, Fotos hochzuladen?
Achte darauf, dass Deine Kamera in den Einstellungen für diese App freigegeben ist, sonst funktioniert das Fotografieren nicht.
An wen kann ich mich wenden, wenn ich Fragen oder neue Ideen und Vorschläge zum Spiel habe?
Alle Fragen könnt ihr in der Chronik auf unseren Seiten im Netz loswerden, hier die Adressen:
www.facebook.com
vk.com
oder ihr schickt sie uns zu unter: info@urban-corners.org
UND: begleitende Infos zum Spiel „Urbane Ecken“ findest Du auch auf der Webseite des Goethe-Instituts Kasachstan: www.goethe.de/kaz
Oder Du besuchst das INFOLAB@ des Goethe-Instituts Kasachstan.
Adresse:
Bejbitschilik Str. 8, 010000 Astana, Kasachstan
Tel.: +7 7172 571240
E-Mail: infolab@almaty.goethe.org
http://www.goethe.de/kaz
Öffnungszeiten: Mo-Fr 14:00-17:30 und nach Vereinbarung
Was hat es mit dem Buch der Wächter auf sich?
Das Buch der Wächter benötigst Du, um ausführlichere aktuelle Infos zu jeder Station zu bekommen, manchmal findest Du so auch Hinweise zur Lösung von Aufgaben an den Stationen 🙂

Information

Adressen

Goethe-Institut Kasachstan
Naurysbay Batyr Str. 31
Business Zentrum „Premium“
050000 Almaty, Kasachstan
www.goethe.de/kaz
Tel.: +7 727 2797899
Fax: +7 727 2798241
E-Mail: info-almaty@goethe.de

INFOLAB@ Astana
Beibitshilik Str. 8
Tel.: +7 7172 57 12 40
E-Mail: infolab-astana@goethe.de

Karte

Initiatoren