Willkommen in der Welt des Magischen Flusses!

Hier finden Sie Interessantes zum Spiel „Urbane Ecken“, sowie zu den Themen und Projekten rund ums Spiel.

Wieso „Urbane Ecken“ und Spiel?

In einem Thinktank in den Bergen Zentralasiens wurde die Idee der App Urbane Ecken geboren. Junge KünstlerInnen, AktivistInnen und WissenschaftlerInnen fanden sich über ein Projekt des Goethe-Instituts Kasachstan in einem Jurtendorf zusammen, um positive Initiativen zu entwickeln, die zum Ziel haben, Jugendliche für Umweltthemen zu interessieren. Dank der Zusammenarbeit mit der Umweltorganisation CAREC ist Astana nun Schauplatz eines Spieles, welches energierelevante Themen verbunden mit urbanen Lebensformen, in den Mittelpunkt stellt.

Das Spiel steht in vier Sprachen (Deutsch, Englisch, Russisch und Kasachisch) kostenlos in den App stores (Google Play und iTunes) zum Download zur Verfügung.
Hier geht’s weiter zur Gamestory und dazu, wie das Spiel funktioniert.


Spieler = Wächter


Im Spiel geht es um einen magischen Fluss, der aus fünf uralten Kräften: den Energien des Feuers / Lichts, des Wassers, des Windes, der Erde und der Zeit / Zukunft bestand. Und so, wie es fünf Energien gab, gab es auch fünf Gruppen von Wächtern, die den Fluss im Gleichgewicht der Energien hielten und somit die Menschen, die an seinen Ufern lebten, pflegten und beschützten.

Die Spieler werden zu neuen Wächtern. Sie wählen selbst, welcher Wächtergruppe sie angehören möchten. Hier stellen sich die Wächter vor:

Information

Adressen

Goethe-Institut Kasachstan
Naurysbay Batyr Str. 31
Business Zentrum „Premium“
050000 Almaty, Kasachstan
www.goethe.de/kaz
Tel.: +7 727 2797899
Fax: +7 727 2798241
E-Mail: info-almaty@goethe.de

INFOLAB@ Astana
Beibitshilik Str. 8
Tel.: +7 7172 57 12 40
E-Mail: infolab-astana@goethe.de

Karte

Initiatoren